Haben Sie eine außergewöhnliche Reise gemacht? Wollen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen teilen? Schreiben Sie uns.

   
     
w
 

Das Laura Festival

Den Aboriginies ist ihre Kultur sehr wichtig, damit diese nicht in Vergessenheit gerät, treffen sie sich alle zwei Jahre in der Nähe von Laura zum großen "Laura Dance and Cultural Festival". Laura ist eine kleine Outback Stadt, 300 Kilometer nördlich von Cairns, hoch oben im Norden von Queensland.

Die Teilnehmer am Festival kommen hauptsächlich von den Aborigine Kommunen aus der Cape York Region, aber es kommen auch Gruppen aus dem Nothern Territory und anderen, weit entlegenen Regionen. Das "Laura Dance and Cultural Festival" ist in erster Linie ein Fest der Aborigines, dient aber immer stärker der Aussöhnung zwischen den australischen Ureinwohnern und den übrigen Australiern. Dieses Fest bietet aber auch allen Besuchern, die sich für die Aborigine-Kultur interessieren, eine seltene Gelgenheit, authentische Tänze der Ureinwohner zu sehen.

Einen Eindruck vom Festival vermittelt eine kleine Diashow mit Fotos vom Festival 1999, die mit einem Klick auf das Bild abgerufen werden kann. Zum Abspielen der Diashow ist der QuickTime Player erforderlich. (Hier kostenlos zum Download)


Zur Diashow "Laura Festival 1999" >>>   


Video: Laura Festival 2009
 

Das nächste Festival wird voraussichtlich im Juni 2011 stattfinden.